Neue Homepage online

Herzlich willkommen bei unserem neuen Internetauftritt. Wir haben in den letzten Monaten an unserer neuen Homepage gearbeitet und freuen uns, Ihnen heute das Ergebnis dieser Arbeit vorzustellen. Auch das Forum wurde neu aufgesetzt, es ist öffentlich und steht allen Interessierten zur Verfügung.

Es ist vielleicht noch nicht alles ganz fertig und der letzte Schliff fehlt evtl. noch an der einen oder anderen Stelle, aber wir arbeiten weiter daran uns zu verbessern. Kommentare und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.

Seit über 30 Jahren ist der BPvL der einzige reine Berufsverband für Prüfer von Luftfahrtgerät und Certifying Staff in Deutschland. Wir sind Mitglied in unserem Dachverband, dem Aircraft Engineers International (AEI), der weltweiten Organisation, die die Interessen des freigabeberechtigten Personals vertritt.

Der BPvL steht für
• den Erhalt des unabhängigen Prüfwesens mit persönlichen Prüflizenzen
• die Erhöhung der Sicherheit in der Luftfahrt
• den Erhalt unserer Arbeitsplätze.

(mehr …)

Jahreshauptversammlung am 20.10.18 in Aachen

30.09.18; Die diesjährige JHV findet am Samstag, den 20.10.18 in Aachen statt. Infos unter “Termine” und in der aktuellen Prüferinfo. Aufgrund der aktuellen und wichtigen Themen wird um zahlreiche Teilnahme gebeten.

Neue Prüferinfo fertig

16.09.18; Die neue Prüferinfo ist fertig und wird diese Woche an die Mitglieder verschickt. Viel Spaß beim schmökern.

Flugzeugwartung unter Zeitdruck

01.08.18; Unter dem Titel „Flugzeugwartung unter Zeitdruck“  hat der bekannte Luftfahrtexperte und Journalist Ralf Benkö einen Beitrag verfasst, der am Montag, den 30.07.18 in den Hauptnachrichten von RTL und NTV gesendet worden ist. Dabei hat er u.a. auch einige AEI Themen aufgegriffen. Der Beitrag ist in der RTL-Mediathek und kann unter dem folgenden Link angeschaut werden: https://rtlnext.rtl.de/cms/flugzeugwartung-unter-zeitdruck-insider-warnt-vor-sparmassnahmen-bei-airlines-4199230.html?c=d0ba

Kollegen für ein Interview gesucht

09.07.18; Aufgrund der aktuellen Berichterstattung über die zunehmenden Beschwerden von Reisenden über verspätete bzw. ausgefallene Flüge hat sich ein TV Sender bei uns gemeldet und um unsere Einschätzung gebeten, inwiefern die Technik hierbei eine Rolle spielt. Anlass hierfür sind entsprechende Hinweise von Piloten. 

Für diese Reportage suchen wir Kollegen, die bereit sind vor der Kamera über ihre Erfahrungen zu sprechen. Zum Schutz der Kollegen kann alles so verfremdet dargestellt werden, dass ein Rückschluss auf den Kollegen und die betroffene Firma/Fluggesellschaft nicht möglich sind. 

Interessenten melden sich bitte beim Vorstand.

Streichung der NfL II 25/09

15.02.18; Das vom BPvL organisierte Arbeitstreffen zum Thema Streichung der NfL II 25/09 war sehr gut besucht. Es waren zahlreiche Prüfer von Avionikbetrieben und CAMOs erschienen. Es wurde die neue Situation bewertet und verschiedene Maßnahmen beschlossen, die teilweise bereits auf der AERO bei einigen Mitgliedsbetrieben vorgestellt werden sollen.

Weitere Infos im Mitgliederbereich (Download/Internes) bzw. auf unserer offenen Vorstandssitzung am 05.05.18 in Kassel.

Treffen zum Thema „Bescheinigung der Lufttüchtigkeit ohne Nachprüfung der elektronischen Ausrüstung“ am 07.02.2018

03.02.18; Der BPvL lädt alle interessierten Prüfer für den nächsten Mittwoch, zu einem kurzfristigen Treffen zum Thema „Nachprüfung der elektronischen Ausrüstung“ und „Bescheinigung der Lufttüchtigkeit“ nach Wegfall der NfL II-25/09, ein.  

Wir wollen darüber diskutieren, wie zukünftig die Lufttüchtigkeit an einem Lfz. durch eine CAMO bescheinigt werden kann, wenn die Lufttüchtigkeit für die Avionik nicht mehr mit einem NPS Nr. 22 bescheinigt wird. 

Das Treffen findet im Waldgasthof Schäferberg in Kassel statt.  Nähere Infos unter „Termine“.

Streichung der Nachprüfung an der elektronische Ausrüstung

27.01.18; Mit Herausgabe der NfL 2-382-17 wurde die mit NfL 25/09 und 26/09 angeordnete Nachprüfung der elektronischen Ausrüstung in Deutschland gestrichen. Wir hatten uns seit Jahren mit dem LBA darüber ausgetauscht welche Gefahren wir, durch die schon seit  2011 geplante Streichung, für die Sicherheit in der Luftfahrt sehen. 
 
Für den Preis einer vermeintlich günstigeren Instandhaltung wird die Sicherheit in der Luftfahrt geopfert. Der Verweis auf  EASA Regularien als Begründung für diese Maßnahme ist nicht wirklich nachvollziehbar, denn mit derselben NfL wird die Nachprüfung der Transponderanlage wieder angeordnet. Alle anderen EASA Staaten, die nationale Regeln zur Nachprüfung der elektronischen Ausrüstung haben, sehen diese als rechtmäßig im Rahmen der Basic Regulation an und haben keine Intentionen diese zu streichen. Auch die EASA hat sich dieses Themas angenommen und plant die Nachprüfung der elektronischen Ausrüstung zu regeln.

 
Das Thema wird inzwischen in vielen Foren mit unterschiedlichen Ansätzen diskutiert und es gibt immer mehr Stimmen, die diese Entscheidung als problematisch in der Durchführung und Schwächung der Sicherheit in der Luftfahrt sehen. Unsere Arbeitsgruppe bleibt an dem Thema dran und wird unsere Mitglieder auf der offenen Vorstandssitzung in Kassel darüber informieren. 
 
Auch in unserem Forum wird über das Thema diskutiert. 

Neues AEI Video

12.11.2016; Der AEI hat ein Video über die Arbeit der Prüfer von Luftfahrtgerät erstellt. Das Video ist auf You Tube in sechs Sprachen veröffentlicht. Die deutsche Version kann hier angeschaut werden. 

BPVL © 2016 Frontier Theme