Mit der neuen EU VO 2019/1383 wird Part-M neu geregelt

24.03.2020; Mit Inkrafttreten der EU VO 2019/1383 am 24.03.20 ist die Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit im EASA-Raum neu geregelt worden. Die größten Änderungen betreffen die Betriebe, die Lfz. der General Aviation überwachen bzw. instand halten. Die Zulassungen nach Part-M Unterabschnitt F und G entfallen und werden durch die neuen Part-CAO und Part-CAMO ersetzt. Die Änderungen müssen bis zum 24.09.2021 abgeschlossen sein.

Informationen über den Verfahrensablauf zum Übergang in die neuen Genehmigungen Part-CAO und Part-CAMO hat das LBA in der NfL 2-536-20 beschrieben. Anträge können ab sofort formlos oder mit EASA-Form 2 gestellt werden. Die Anträge sind ausnahmslos an die Zentrale des LBA in Braunschweig zu senden.